Home
Kontakt
Gästebuch
Warum Meerschweinchen halten
=> Woher bekomm ich Meerschweinchen
Haltungsmöglichkeiten
Ernährung
meine Notfallapotheke
Regenbogenbrücke
So wichtig ist der Gesundheitscheck bei Meerschweinchen
login
Bildergalerie
 

Warum Meerschweinchen halten


Meine Liebe zur den Meerschweinchen hat mit 8Jahre begonnen. Wie jedes Kind wollte auch ich ein Meerschweinchen haben mit dem ich schmusen und spielen kann.
Somit kauften meine Eltern mir mein erstes Meerschwein. Ich nannte es Puschel.
Meine Mutter hatte zwar Bücher gelesen aber heute weis ich wir haben alles falsch gemacht was man nur falsch machen kann bei der Meerschweinchenhaltung. Unser Meerschwein lebte alleine in einem Käfig in mein Zimmer. Es bekam einen Salzleckstein, regelmäßig Trockenfutter und trocken Brot. Ich nahm es regelmäßig raus zum schmusen und trüg es durch die ganze Wohnung. Heute denke ich, das aufgrund der Haltung der Schweine es kein Wunder war das sie gerade mal 3Jahre alt geworden sind.

Mit 15Jahren fing meine Liebe zu diesen Tiere wieder neues Feuer. Durch ein Praktikum in einer Tierarztpraxis lernte ich eine Freundin kennen die sich aktiv um vernachlässigte Meerschweinchen kümmerte was ich sehr faszinierend fand.

Somit fasste ich auch den Entschluss mich um diese Tiere kümmern zu wollen und den Leuten die Halterung von Meerschweinchen zu verdeutlichen.

Im laufe der Jahre fanden viele Meerschweinchen die aus schlechter Haltung kamen bei mir ein liebevolles und würdiges Zuhause.

Mit meinen jetzigen 24Jahren kann ich sagen, das ich zwar immer wieder neues lerne von Freunden, Bekannten die noch länger Meerschweinchen halten als ich, aber es gibt grundlegende Punkte die ich unbedingt für wichtig halte um Meerschweinchen eine artgerechte und schöne Haltung zu gewährleisten.

1. Meerschweinchen  mindestens zu zweit halten
   
2. Meerschweinchen sind keine Schmusetiere

3. Meerschweinchen brauchen viel Platz
    140iger Käfig ist minimum für 2 Tiere
  
4. Meerschweinchen brauchen eine ausgewogene Ernährung 
    tgl.frisches Heu, Wasser, Frischfutter, Trockenfutter ist nicht
    nötig.

5. Regelmäßige Gesundheitskontrollen ermöglichen schnelles
    Erkennen von Veränderungen
   

Keine Panik jetzt: Jeder hat mal klein angefangen und hat Fehler bei der Haltung gemacht, wichtig ist nur das man sich seine Fehler eingesteht und sie behebt,denn wenn es den Meerschweinchen richtig gut geht und sie ihr normal soziales Verhalten ausleben können werden auch Sie richtig Freude haben ihnen dabei zuzuschauen.







 











 


Hier waren schon 14926 Besucher (32839 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=